Schulung - Fluchtretter nach DGUV - Regel 112 - 190

  • Fluchtretter (Sauerstoffselbstretter)
schulung.jpg

Art.-Nr.: 03A00002

ab 1 222,00 € + 16,00% MwSt.
zzgl. Versandkosten
  • Versandkosten GLS
    ab 1 Preis auf Anfrage 6,25 €

Fluchtretter, filtrierend (Sauerstoffselbstretter) nach DGUV Regel 112-190
 

Unfallversicherungsträger fordern vor Benutzung von Atemschutzgeräten eine Unterweisung nach DGUV Regel 112-190. Diese Unterweisung darf nur durch geschulte Personen (Ausbilder im Atemschutznach DGUV Regel 112-190) durchgeführt werden und ist jährlich in Theorie und Praxis zu wiederholen. 

Schwerpunkte:

  • Begriffsbestimmung/Einteilung der Atemschutzgeräte
  • Zweck des Atemschutzes
  • Rechtsgrundlagen für den Atemschutz und Bedienungsanleitungen der Hersteller
  • Gefährdungsermittlung/Schadstoffbetrachtung
  • Atmung/Kreislauf des menschlichen Körpers, Belastung
  • Zweck, Aufbau und Wirkungsweise des Atemanschlusses/Fluchtretter (filtrierend)
  • Einsatzgrenzen, Einsatzzeiten
  • Praktische Übung (anwenderbezogen)
  • Verhalten im Regelbetrieb und Notfall
  • Feststellung der Einsatzbereitschaft
  • Reinigung, Desinfektion, Instandhaltung, Dokumentation

Info:
Jedem Lehrgangsteilnehmer steht ein geprüfter Atemanschluss (Atemschutzmaske) inkl. Mehrbereichsfilter für die Handhabungsübung sowie die praktische Übung zur Verfügung.
Zielgruppe:
Personen, die beruflich Masken-Filter-Kombinationen sowie filtrierende Fluchtretter im Arbeitsalltag zum Gesundheitsschutz tragen müssen (Erst- und Wiederholungsteilnehmer).
Lehrgangsvoraussetzung:
Am Unterweisungstag muss eine gültige arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G26.II vorliegen. Der Teilnehmer sollte seine persönliche PSA mitbringen, jedoch mindestens Sicherheitsschuhwerk.

  • Dauer: 5 x 45 Minuten (max. Zeit je nach Gerätetyp und Anwendungen)
  • Kosten pro Teilnehmer: siehe Artikelpreis
     
  • Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen - max. 12 Personen
  • Gruppenpreis und Sondertarif (BOS) auf Anfrage.

Downloads

Merkliste0

Zu den Angeboten